SAC-SEKTION GOTTHARD: Verein präsentiert sich mit einer Tour

Die Sektion Gotthard des Schweizer Alpen-Clubs lädt Gäste und Neumitglieder auf eine Wanderung ein. Im Furkagebiet können die Berggänger Kamele sehen.

Drucken
Teilen
Der «Nepali Highway». (Bild zVg)

Der «Nepali Highway». (Bild zVg)

Am Samstag, 29. August, führt die SAC-Sektion Gotthard zum dritten Mal eine Sektionstour für Gäste und Neumitglieder durch. Von Tiefenbach aus geht es dem rauschenden Bach entlang Richtung Albert-Heim-Hütte. Unterhalb der Hütte, am Rande des Tiefengletschers, zweigt der Weg ab. Der weiss-blau-weiss markierte Pfad führt über Gletschereis, das mit Schutt bedeckt ist. Beim Felsblock, der mit «Nepali Highway» beschriftet ist, wird eine längere Pause eingelegt, um die Rundsicht zu geniessen.

Bei dieser Tour für Neumitglieder und Gäste sind alle eingeladen, sich auf den Weg zu machen, eine eindrückliche Gegend zu durchwandern und die SAC-Sektion Gotthard kennen zu lernen. Die Teilnehmer werden viele Informationen von der Sektionspräsidentin Agnes Planzer Stüssi erhalten. Die Wanderzeit beträgt rund fünf Stunden.

red

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Urner Zeitung.