Schächental
«Sensation(T)ell»: Die Gemeinde Bürglen präsentiert neues Tourismus-Logo

Der Bürgler Gemeinderat hat sich über den aktuellen Stand der Tourismusangebote und Visionen ausgetauscht. Ab 2023 soll eine neu gegründete Tourismuskommission den Tourismus in Bürglen fördern. Ein Logo dafür wurde bereits präsentiert.

Drucken

Der Gemeinderat hat nach der ersten Durchführung im letzten Jahr am 25. Oktober zum zweiten Bürgler Tourismusstammtisch eingeladen. Vertreten waren Tourismuspartner aus dem Gastgewerbe, den Luftseilbahnen, Kultur-, Landwirtschafts- und Dienstleistungsbetrieben sowie Maurus Stöckli, Geschäftsführer der Uri Tourismus AG. Letzterer gab den rund 20 Anwesenden einleitend einen interessanten Einblick in die aktuellen Tätigkeiten und Projekte seitens Uri Tourismus AG.

Anschliessend orientierten die verschiedenen Partner über abgeschlossene und laufende Tourismusprojekte, so etwa über die Schaffung von interaktiven Panoramakarten entlang des Schächentaler Höhenwegs, den Einbau von zwei Hoffenstern und die Inbetriebnahme eines mobilen Hühnerstalls auf der Balmermatte, die Unterhaltsarbeiten beim Kinderspielplatz auf dem Biel, die Umsetzung eines vereinheitlichten Bänkli-Auftritts oder die geplante Installation eines Insta-Spots auf dem Kirchplatz als verbindendes Element der «Wiege der Schweiz».

Einheitliches Erscheinungsbild mit Tell

Schliesslich durfte der Gemeinderat verkünden, dass sich einige der anwesenden Personen für den Einsitz in die neu zu gründende Tourismuskommission zur Verfügung stellen. Sie wird ihre Arbeit Anfang nächstes Jahr aufnehmen. Der gemeinsame Tourismusauftritt in Bürglen wird mit einem einheitlichen Erscheinungsbild ausgestattet: Das neue Logo mit dem Schriftzug «Sensation(T)ell» kann ab sofort von allen interessierten Bürglerinnen und Bürglern auf Anfrage bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden.

So sieht das neue Tourismus-Logo von Bürglen aus.

So sieht das neue Tourismus-Logo von Bürglen aus.

Bild: PD

Der Gemeinderat bewertet den Abend als rundum erfolgreich, wie er in einer Mitteilung festhält. Es freut ihn besonders, dass sich engagierte und motivierte Personen aus der Bevölkerung finden liessen, die sich zukünftig koordiniert für die Förderung des nachhaltigen Tourismus in Bürglen einsetzen werden. (pd/eca)