Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Schächentaler Schüler erhalten IT-Ausrüstung

Die Schweizer Patenschaft für Berggemeinden unterstützt die Schule Schächental mit 30'000 Franken. Die Schüler sollen die Schüler auf das Leben in der Informationsgesellschaft vorbereitet werden.

(ml) Schächental Die Schweizer Patenschaft für Berggemeinden hat einen IT-Ausbildungs-Fonds für Lernende in den Berggemeinden eingerichtet. Damit will sie Schulen dabei unterstützen, die Jugendlichen besser auf die beruflichen Anforderungen und das Leben in der Informationsgesellschaft vorzubereiten. Als erstes Projekt erhält die Schule Schächental 30’000 Franken für Umrüstung auf Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT).

Die Jugend in den Berggemeinden soll mit optimalen Chancen in die Berufsausbildung einsteigen können. Damit die Schulen die Grundlagen dazu liefern können, sind sie auf eine moderne IT-Ausrüstung angewiesen. Davon ist die Schweizer Patenschaft für Berggemeinden überzeugt und hat einen entsprechenden IT-Ausbildungs-Fonds eingerichtet, wie sie in einer Medienmitteilung schreibt.

Die rund 60 Schülerinnen und Schüler der Kreisschule Schächental (Oberstufe) und zehn Lehrpersonen werden mit je einem neuen Gerät ausgerüstet. Die alten Geräte werden zur Weiternutzung an die Primarschulen abgegeben. Die sukzessive Umrüstung der tieferen Klassen ermöglicht die Umsetzung des Lehrplans 21.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.