Schattdorf: Alkoholisierter baut Selbstunfall

60'000 Franken Schaden sind die Folge einer Fahrt mit rund 1,4 Promille. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen

(zf) Am Freitagmorgen, 21. Februar 2020, um zirka 1 Uhr, fuhr der Lenker eines Lieferwagens mit Urner Kontrollschildern auf der Gotthardstrasse in Schattdorf in Richtung Norden. «Rund 300 Meter vor dem Kreisel Rynächt verlor der 50-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit dem rechtsseitigen Drahtzaun», beschreibt die Polizei in einer Mitteilung.

Anschliessend setzte der Fahrzeuglenker seine Fahrt mit dem stark beschädigten Fahrzeug bis zu seinem Wohnort fort. Der fehlbare Lenker konnte anhand des verlorenen Kontrollschildes ausfindig gemacht und zu Hause angetroffen werden. Er wurde mit dem Rettungsdienst zur Kontrolle ins Kantonsspital Uri überführt. Der Sachschaden beträgt rund 60'000 Franken.

Die durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 0.72mg/l. Der Führerausweis wurde ihm zuhanden der Administrativbehörde abgenommen.

Die Gotthardstrasse war während der Sachverhaltsaufnahme der Polizei für rund drei Stunden gesperrt.