SCHATTDORF: Austritt von ätzenden Gasen in der Industriezone Schattdorf

Am Samstagmorgen sind wegen eines mutmasslich technischen Defektes ätzende Gase aus einem Gebäude in der Industriezone Schattdorf ausgetreten. Für Mensch, Tier und Umwelt bestand zu keiner Zeit Gefahr.

Merken
Drucken
Teilen
Die Feuerwehr im Einsatz. (Symbolbild) (Bild: Archiv UZ)

Die Feuerwehr im Einsatz. (Symbolbild) (Bild: Archiv UZ)

Die Gase können jedoch im Gebiet Industriezone Schattdorf mögliche Geruchsimmissionen verursachen, wie die Kantonspolizei Uri mitteilte. Deshalb empfehlen die Einsatzkräfte der Bevölkerung im Einsatzgebiet die Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Am Einsatz stehen 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr Schattdorf und der Chemiewehr Uri. Die Neutralisierung der Gase sowie die Belüftung und Reinigung der betroffenen Räume dürften voraussichtlich noch bis Mittag dauern.

Zur Klärung der Ursache hat die Kantonspolizei Uri eine Untersuchung eingeleitet.

pd/zim