SCHATTDORF: Beim Überholen mit Blaulicht in Auto gerast

Auf einer Dienstfahrt streifte ein Auto der Betriebsfeuerwehr SBB ein entgegenkommendes Auto. Beim Unfall auf der Gotthardstrasse in Schattdorf entstand ein hoher Sachschaden.

Merken
Drucken
Teilen

Am Freitag, 25. Juni, um 16.30 Uhr, war ein Angestellter mit dem Auto der Betriebsfeuerwehr SBB auf einer dringlichen Dienstfahrt, auf der er Blaulicht und Sirene eingeschaltet hatte, auf der Gotthardstrasse von Erstfeld herkommend in Richtung Schattdorf unterwegs. Im Bereich Rynächt überholte er mehrere Fahrzeuge, die auf den Radstreifen auswichen.

Bei einem Überholmanöver kam es zur Streifkollision mit einem entgegenkommenden Urner Auto, wie die Kantonspolizei Uri mitteilt. Verletzt wurde bei diesem Verkehrsunfall niemand. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizeiangaben auf ca. 12'000 Franken.

zim