SCHATTDORF: Drei Kinder auf Fussgängerstreifen angefahren

In Schattdorf sind am Samstagabend drei Kinder auf einem Fussgängerstreifen angefahren worden. Sie mussten ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen
Bei der Coop-Tankstelle in Schattdorf (roter Kreis) sind drei Kinder auf einem Fussgängerstreifen angefahren worden. (Karte mapsearch.ch)

Bei der Coop-Tankstelle in Schattdorf (roter Kreis) sind drei Kinder auf einem Fussgängerstreifen angefahren worden. (Karte mapsearch.ch)

Am Samstagabend, 24. Oktober, furh kurz vor 20 Uhr ein Personenwagen mit Urner Kontrollschildern in Schattdorf auf der Gotthardstrasse in südlicher Richtung. Wie die Kantonspolizei Uri mitteilt, überquerte eine Gruppe von drei Kindern auf der Höhe der Coop-Tankstelle die Strasse von links nach rechts.

Der Fahrzeuglenker erkannte die Situation zu spät und alle drei Kinder wurden vom Personenwagen erfasst. Dabei verletzten sich die Kinder und mussten mit zwei Ambulanzfahrzeugen ins Kantonsspital nach Altdorf eingeliefert werden. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 2500 Franken.

ana