SCHATTDORF: Erste Urner Gemeinschafts-Photovoltaikanlage produziert Strom

Gemeinsam Strom durch Sonnenenergie produzieren: In Uri ist dies seit Ende März Realität.
Auf dem Dach des Gräwimatschulhauses in Schattdorf ist seit Ende März die erste Anlage in Betrieb. (Bild: PD)

Auf dem Dach des Gräwimatschulhauses in Schattdorf ist seit Ende März die erste Anlage in Betrieb. (Bild: PD)

In Schattdorf produziert die erste Gemeinschafts-Photovoltaikanlage Strom. «Die Idee ist auf viel positives Echo gestossen», schreibt Marco Grepper, Leiter Entwicklung Installation, in einer Mitteilung.

115 Photovoltaikpannel mit einer Gesamtfläche von 187 Quadratmetern wurden auf dem Dach des Gräwimattschulhauses in Schattdorf installiert und produzieren nun Solarstrom. «Die Anteilseigner erhalten 20 Jahre lang eine jährliche Gutschrift für den produzierten URstrom Sun» führt Markus Neuhaus, Leiter Leittechnik Energie, aus.»

Reich werden sie dabei zwar nicht – EWA ebenfalls nicht. Die Beteiligung sei jedoch auch nicht als Geldanlage gedacht. Neuhaus: «Im Vordergrund steht das nachhaltige ökologische Engagement: Die Teilhaberinnen und Teilhaber engagieren sich zusammen mit EWA für eine weitere umweltfreundliche Form der Energieproduktion neben der Nutzung der Wasserkraft in Uri. Das erste gemeinsame Photovoltaikdach in Schattdorf ist ein Anfang, weitere sollen folgen.»

Weitere Informationen

Ein Viertelpanel ist der kleinste mögliche Anteil. Grössere Anteile sind ohne weiteres möglich. Ein Viertel kostet einen einmaligen Beitrag von 215 Franken. Anteile können jederzeit gezeichnet werden. Weitere Informationen gibt es unter 0800 90 80 70 von EWA und auf der Website www.meinurstromsun.ch.

pd/zfo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.