Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Schattdorf: Kanton und Gemeinde können Arbeiten 2020 starten

Der Knoten Kastelen kann saniert und die Umfahrungsstrasse erneuert werden. Die Beschwerden sind inzwischen vom Tisch.
Beim Knoten Kastelen und auf der Umfahrungsstrasse wird die Sicherheit verbessert. (Bild Urs Hanhart, Schattdorf, 1. Dezember 2016)

Beim Knoten Kastelen und auf der Umfahrungsstrasse wird die Sicherheit verbessert. (Bild Urs Hanhart, Schattdorf, 1. Dezember 2016)

(MZ) Die Sanierung des Knoten Kastelen in Schattdorf macht einen grossen Schritt vorwärts, wie die Baudirektion in einer Mitteilung schreibt. Im Jahr 2020 starten die Bauarbeiten für die verbesserte Erschliessung des Industriegebiets Schattdorf. Die Baudirektion Uri und die Gemeinde Schattdorf planen namhafte Investitionen in die Strasseninfrastruktur.

Die Ausbaupläne wurden im Januar 2017 öffentlich aufgelegt. Die dazu eingegangenen Beschwerden sind jetzt abgehandelt. Damit sind die Pläne der Baudirektion und Gemeinde Schattdorf rechtskräftig und können wie vorgesehen umgesetzt werden.

Sicherheit wird verbessert

Geplant ist, dass die Arbeiten im Frühjahr 2020 starten. Als erstes wird die Gemeinde Schattdorf die Umfahrungsstrasse erneuern. Ab Sommer 2020 starten dann die Arbeiten am Knoten Kastelen unter Federführung der Baudirektion. Zur Verbesserung der Kapazität und Sicherheit wird die Rynächtstrasse von 6 m auf 6,80 Meter verbreitert. Die neue Linksabbiegespur beim Knoten Kastelen macht den Verkehr auf der Rynächtstrasse flüssiger und auch sicherer. Die Brücke über die Stille Reuss wird verbreitert um die Befahrbarkeit zu verbessern.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.