Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SCHATTDORF: Ruedi Moser wird für 60 Jahre Vereinstreue geehrt

Louisa Zgraggen ist neu in den Vorstand des VMC Schattdorf gewählt worden. Kari Imholz wurde als Vereinsmeister 2017 ausgezeichnet. Gewürdigt wurde auch Toni Baumann, Sieger bei den Radmeisterschaften.
Präsident Urs Gysin (rechts) überreicht Ruedi Moser ein Präsent für 60 Jahre Vereinstreue. (Bild: PD)

Präsident Urs Gysin (rechts) überreicht Ruedi Moser ein Präsent für 60 Jahre Vereinstreue. (Bild: PD)

Zur 104. Generalversammlung des Velo-Moto-Clubs (VMC) Schattdorf sind 47 Personen erschienen. Nach einem von Roland Müller offerierten Apéro und einem Nachtessen aus der Küche des Restaurants Grüner Wald führte Präsident Urs Gysin durch die Generalversammlung. Die vorgetragenen Jahresberichte des Präsidenten und der Kassierin über die Vereins- und die Radmeisterschaft wurden einstimmig genehmigt.

Bei den Wahlen wurden Monika Meletta (Vizepräsidentin), Judith Gisler (Kasse), Kari Arnold (Revisor) und Wisi Herger (Delegierter) für eine weitere Amtsdauer wiedergewählt. Für Andrea Schnider wird neu Louisa Zgraggen für die Vereinsmeisterschaft im Vorstand verantwortlich sein. Dem Antrag des Vorstandes, auch im Jahr 2018 eine 2-Tages-Tour mit dem Rad durchzuführen, stimmte die Versammlung zu. Ebenfalls wird beschlossen, an der Fasnacht 2018 mit einem Imbissstand und einer Bar das Dorfleben zu bereichern.

Auszeichnung für viele langjährige Mitglieder

Eine ganz besondere Ehrung gehörte Ruedi Moser. Er wurde für 60 Jahre Vereinstreue zum VMC Schattdorf von der Versammlung besonders geehrt, und er durfte ein Präsent entgegennehmen. Kari Arnold, Walter Baumann, Remo und Hansruedi Bomatter, Daniele Dall’Agnola, Walter Gnos, Kurt und Josef Mulle, Roland und Hermann Müller, Ruedi Scheiber, Hansruedi Schüpbach und Guido Stampfli gehören seit 40 Jahren zum Verein. Paul Bissig, Marianne Geisser, Walter Gisler, Manuel Imholz und Cécile Indergand sind seit 25 Jahren dabei. Für diese langjährige Treue zum Verein wurde diesen Personen gedankt und ein kleines Präsent überreicht.

Die Vereinsmeisterschaft 2017 entschied Karl Imholz für sich mit 55 Punkten vor Marcel Müller (53 P.) und Stefan Imholz (50 P.). Christian Zgraggen (mit 46 P.) und Toni Baumann (mit 40 P.) platzierten sich auf den Rängen 4 und 5. In der Radmeisterschaft siegte mit 97 Punkten Toni Baumann vor Peter Walker (92 P.) und Pia Baumann (82 P.) Den vierten Rang holte sich Claudio Gnos mit 72 Zählern vor Michaela Epp Gnos mit 67 Punkten. Der Vorstand bat die Mitglieder, doch noch vermehrt mitzumachen und sich so ein wenig fit zu halten. (rar)

Sie sind die Besten der Radmeisterschaft; von links: Toni Baumann, Pia Baumann und Peter Walker. (Bild: PD)

Sie sind die Besten der Radmeisterschaft; von links: Toni Baumann, Pia Baumann und Peter Walker. (Bild: PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.