SCHATTDORF: Urnerin wird Zweite bei Miss-Bikini-Wahl

Zwei Schattdorferinnen machten an der Miss-Bikini-Schweiz-Wahl mit. Eine von ihnen schaffte es am Finale sogar aufs Podest.

Drucken
Teilen
Albulena Sheholli erreichte den zweiten Platz. (Bild pd)

Albulena Sheholli erreichte den zweiten Platz. (Bild pd)

450 junge Frauen aus der Schweiz hatten bei der Miss-Bikini-Wahl mitgemacht. Albulena Sheholli erreichte den zweiten Platz. «Ich hätte nicht erwartet, dass ich so weit komme», sagte sie auf Anfrage. Entsprechend stolz sei sie nun über den erzielten Erfolg. «Jetzt mache ich erst mal Ferien», meinte die Schattdorferin. Anschliessend will sie sich ihrem beruflichen Abschluss widmen. Die 19-jährige Schattdorferin macht zurzeit eine Ausbildung als Dentalassistentin.

Auch Melanie Bissig aus Schattdorf war unter den letzten sieben Teilnehmerinnen. Einen Platz auf dem Podest blieb der 19-jährigen KV-Stiftin aber verwehrt. Trotzdem: «Es war eine gute Erfahrung», sagt Melanie Bissig. Gewonnen hat die Wahl die 20-jährige Virginia Ruppen aus Olten.

Markus Zwyssig

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Urner Zeitung.