Schattdorf: Wohnhaus brannte - niemand verletzt

Am Freitagabend ist ein Wohnhaus in Schattdorf in Brand geraten. Personen kamen nicht zu Schaden. Noch ist unklar, wie das Feuer ausgelöst wurde. 

Hören
Drucken
Teilen

(zf) Am Freitag, 29. November 2019, kurz nach 21.00 Uhr, ging bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Uri die Meldung über einen Brand in der Spitzrütti in Schattdorf ein. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer rasch löschen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Brandursache und die genaue Höhe des Sachschadens des im Umbau befindenden Wohnhauses bilden Gegenstand der Abklärungen der Kantonspolizei Uri.

Insgesamt standen 58 Personen der Feuerwehren Schattdorf und Altdorf, der Rettungsdienst Uri sowie die Kantonspolizei Uri im Einsatz.

Mehr zum Thema

Schattdorfer lehnen Steuererhöhung ab

Eine klare Mehrheit der Stimmbürger hat sich an der Offenen Dorfgemeinde dafür ausgesprochen, dass der Gemeindesteuersatz bei 91 Prozent belassen wird. Das Defizit des Gemeindebudgets 2020 erhöht sich auf 1,3 Millionen Franken.
Markus Zwyssig