SCHATTDORF/GÖSCHENEN: Anfang Mai wird an Urner Strassen gewerkelt

Auf der Umfahrungsstrasse in Schattdorf wird eine Notumfahrung erstellt. Und beim Kreisel Göschenen wird die Signalisation verbessert.

Drucken
Teilen

Auf der Umfahrungsstrasse in Schattdorf, bei der Brücke Stille Reuss, wird momentan eine Notumfahrung erstellt. Wie es in einer Mitteilung der Baudirektion Uri heisst, ist diese Massnahme notwendig, damit der Strassenverkehr auch trotz den intensiven Bautätigkeiten in diesem Bereich zweispurig geführt werden kann.

In der Nacht vom 5. auf den 6. Mai wird der Belag der Notumfahrung eingebaut. Dazu muss die Umfahrungsstrasse im Abschnitt zwischen Unterführung Walter Fürst und dem ehemaligen Tierheim in Schattdorf von 21 bis 6 Uhr gesperrt werden. Bei schlechter Witterung verschiebt sich die Sperrung um eine Nacht. 

Der Verkehrskreisel Göschenen wird übersichtlicher
Um die Verkehrskapazität des Verkehrskreisels Göschenen bei hohem Verkehrsaufkommen zu verbessern, werden dort laut Baudirektion Uri vom 4. bis 8. Mai Optimierungen an der Signalisation und der Übersichtlichkeit realisiert. Es ist mit kurzen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. 

ana