Schleuderunfall auf schneebedeckter Autobahn

Ein Autofahrer verlor wegen des Schnees auf der A2 bei Gurtnellen die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in die Tunnelwand. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Kantonspolizei Uri am frühen Samstagmorgen gegen 2.30 Uhr auf der Autobahn A2. Ein italienischer Autofahrer fuhr in Richtung Gotthard-Strassentunnel, als er auf der Höhe des Tunnels Intschi 2 gemäss seinen Angaben auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern kam. Darauf verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte mit der Tunnelwand. Das Fahrzeug kam schliesslich beschädigt und quer stehend auf der Normalspur der Autobahn zum Stehen.

Weitere Fahrzeuge kamen nicht zu Schaden. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Am Fahrzeug und der Tunnelwand entstand Sachschaden in der Höhe von rund 15‘000 Franken.

pd/rem