Schneemangel: Langlauf-Rennen werden von Unterschächen nach Realp verlegt

Trotz grossem Arbeitsaufwand und Kunstschnee können die Wettkämpfe vom Samstag, 21. und Sonntag, 22. Dezember in Unterschächen nicht durchgeführt werden.

Drucken
Teilen
Die derzeit herrschenden Wetter- und Schneeverhältnisse lassen Langlaufwettkämpfe nicht zu.

Die derzeit herrschenden Wetter- und Schneeverhältnisse lassen Langlaufwettkämpfe nicht zu.

Webcam Langlaufzentrum

(pz) Wie die Verantwortlichen in einer Mitteilung schreiben, habe man in kurzer Zeit mit Realp ein Ersatzort gefunden. Somit findet der 42. Weihnachtslanglauf und die Helvetia Nordic Trophy im Urserntal statt. Jeweils rund 250 Startende aus der ganzen Schweiz werden erwartet. Die rund 40 gemeldeten Urner Nordische möchten ihre gute Form unter Beweis stellen.