Urner Schützen gewinnen zwei Medaillen

An den Junioren-Wintermeisterschaften in Reiden gewann Sandra Arnold aus Schattdorf (U17) im Einzelfinal die Goldmedaille. In der Kategorie U21 durfte sich Flavio Indergand über den dritten Rang freuen.

Paul Gwerder
Drucken
Teilen
Sandra Arnold holte sich die Goldmedaille. (Bild: PD)

Sandra Arnold holte sich die Goldmedaille. (Bild: PD)

Kürzlich fand in Reiden der Wintermeisterschafts-Final der Junioren im Luftgewehrschiessen statt. In drei Finals in den Kategorien U 17 und U 21 waren auch ein paar Urner Nachwuchsschützen dabei. Spannung pur bot der Final bei den U 21-Junioren, bei denen der Schattdorfer Flavio Indergand an der Spitze mitmischte. Sven Riedo aus St. Ursen (FR), der die Qualifikation als Zweiter beendete, war Favorit und führte die Rangliste an. Indergand startete eine Aufholjagd und die beiden Schützen lieferten sich ein knappes Duell auf höchstem Niveau. Inzwischen hatten sich jedoch auch Lukas Roth und Sven Bachofner von hinten angeschlichen.

Riedo führte beim neunten Schuss mit einem Dezimalpunkt vor Indergand, leistete sich jedoch einen Fehler, der sofort bestraft wurde. Roth hatte sich mittlerweile an die Spitze katapultiert und auch Bachofner liess sich nicht abhängen. Er eliminierte Indergand mit einem einzigen Dezimalpunkt Vorsprung. Trotz dieses knappen Ausscheidens durfte der Schattdorfer mit seiner Leistung zufrieden sein und freute sich über die gewonnene Bronzemedaille. Den Final gewann schlussendlich Lukas Roth.

Flavio Indergand gewann an den Wintermeisterschaften in der Kategorie U21 die Bronzemedaille. (Bild: PD)

Flavio Indergand gewann an den Wintermeisterschaften in der Kategorie U21 die Bronzemedaille. (Bild: PD)

Sandra Arnold beweist Nervenstärke

Doppeltes Gold-Glück gab es für Sandra Arnold aus Schattdorf. Am Vortag hatte sie bereits den ersten Platz im Mannschaftsschiessen mit dem Team Uri errungen. Im Einzelfinal U 17 gab sie sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen mit Gina Gyger (SO). Bereits die Vorrunde hatten die beiden auf den ersten zwei Plätzen beendet und sich souverän für den Final qualifiziert. Sandra Arnold bewies starke Nerven und gewann mit 244,4 Punkten. Gyger holte Silber mit 243,8 Punkten. Auf Platz 3 klassierte sich Silvan Lendi aus Kaltbrunn (SG).

Ranglisten:

U 17-Junioren (62 Teilnehmer): 1. Sandra Arnold, Schattdorf; 9. Leonie Zurfluh, Seedorf; 21. Silas Stadler, Schattdorf.

U 21-Junioren (29 Teilnehmer): 3. Flavio Indergand, Schattdorf; 17. Silvan Zgraggen, Erstfeld.

U 21-Juniorinnen (32 Teilnehmerinnen): 8. Jana Gisler, Attinghausen; 10. Helena Epp, Attinghausen; 20. Nina Stadler, Schattdorf.