Schweiz Bewegt
Isenthal und Schattdorf animieren Bevölkerung zu mehr Bewegung

Im Rahmen der Aktion «Gemeinde Duell von Schweiz bewegt» animieren Gemeinden jährlich ihre Bevölkerung zu mehr Bewegung. Erstmals können auch Einzelpersonen anderer Gemeinden an der Aktion teilnehmen.

Merken
Drucken
Teilen

Auch in diesem Jahr wird das «Coop Gemeinde Duell von Schweiz bewegt» vom 1. Mai bis am 20. Juni die Schweizer Bevölkerung in Schwung bringen. Zweck des nationalen Projekts ist die Förderung von mehr Bewegung. Dazu organisieren Gemeinden in Zusammenarbeit mit Vereinen, Schulen und Privaten kostenlose Bewegungsangebote für die eigene Region. Die Gemeinden treten dabei im nationalen Vergleich gegeneinander an und werden nach Einwohnerzahl in vier Kategorien eingeteilt. Pro Kategorie werden jeweils die drei Gemeinden mit den meisten Bewegungsminuten prämiert. Im Kanton Uri machen die Gemeinden Isenthal und Schattdorf mit.

Auch eine gemütliche Velotour zählt bei der Challenge als Bewegung.

Auch eine gemütliche Velotour zählt bei der Challenge als Bewegung.

Bild: Manuela Jans-Koch

Anderseits ist für die gesamte Schweizer Bevölkerung die individuelle Teilnahme per Gratis-App möglich. Ziel für alle Teilnehmenden ist es, möglichst viele Bewegungsminuten für sich selbst und die eigene Gesundheit sowie gleichzeitig für die persönlich ausgewählte Gemeinde zu sammeln. Dabei wird bewusst die Bewegungszeit und nicht die Leistung gemessen – so ist ein Mitmachen für alle Alterskategorien und ohne Leistungsdruck möglich.

Via App werden vier nationale Challenges durchgeführt, an denen alle Interessierten teilnehmen können. Diese finden vom 2.-8. Mai, 13.-16. Mai, 23.-24. Mai und 13.-20. Juni statt.

Hinweis: Um mitzumachen, muss die App «Coop Gemeinde Duell» heruntergeladen werden.