Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Urner Schwinger bedanken sich für grosse Unterstützung

Am 12. Mai findet das Urner Kantonale Schwingfest statt. Dies funktioniert nur dank vieler Sponsoren.
Die Sponsoren freuen sich mit den Organisatoren aufs «Kantonale». (Bild: PD)

Die Sponsoren freuen sich mit den Organisatoren aufs «Kantonale». (Bild: PD)

(pd/zf) Mit einem weiteren Höhepunkt im Vorfeld des 98. Urner Kantonalen Schwingfestes in Bürglen fand am Freitag, 12. April, der Sponsoren-Apéro statt. Genau einen Monat vor dem sportlichen Höhepunkt lud das OK des diesjährigen Urner Kantonalen Schwingfests 2019 alle Hauptsponsoren, Co-Sponsoren sowie Festpartner zu einem Apéro ein.

Zu Beginn dieses Anlasses begab man sich in das neu renovierte Tellmuseum von Bürglen. Die Anwesenden wurden hervorragend unter der Leitung von «Tells-Geschichtskenner» Paul Arnold kompetent wie emotional rund um die Tells-Geschichte geführt. Mit dem Gedankenfilm «hat es Tell so wirklich gegeben», wurde dieser Besuch im Tellmuseum für alle zu einem Erlebnis.

Gäste erhalten Einblick in Kurzform

Als sehr beeindruckend fanden anschliessend die zahlreich erschienenen Sponsorengäste den Besuch in der neu renovierten Trainings-Schwinghalle im Erdgeschoss der Sporthalle Bürglen. Einige Erklärungen um den heute so populären und athletisch entwickelten Nationalsport wurden den Gästen in Kurzform weitergeben.

Anschliessend begaben sich die Gäste in die Aula Bürglen zum gemütlichen Teil, wo mit einem «Apéro Riche» für das leibliche Wohl gesorgt war. OK-Präsident Hansueli Gisler war bei seiner Ansprache zu grossem Dank verpflichtet. «Ohne eure sehr grosszügige und wohlwollende Unterstützung wäre es schlicht und einfach nicht mehr möglich, so ein Schwingfest in diesem Rahmen zu organisieren und durchzuführen», so Gisler. Der OK-Präsident bedankte sich bei allen Sponsoren, wie auch bei allen Kolleginnen und Kollegen vom OK, die in irgendeiner Form zum guten Gelingen des Festes ihren Beitrag leisten werden.

Ebenfalls konnte den Anwesenden das Festprogramm aus erster Hand bekannt gegeben werden. Bereits am Samstag, 11. Mai, dem Vorabend des Fests, besteht ab 16 Uhr die Möglichkeit, den Gabentempel auf dem Festgelände im Loch zu besichtigen und sich auf das Schwingfest einzustimmen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, Eintritts- und Bankettkarten zu beziehen und den Durst in der Festwirtschaft zu löschen.

Am Sonntag, 12. Mai, ist das Anschwingen auf 7.30 Uhr angesetzt. Sehr erfreulich und motivierend stimmt das OK die gemeldete Schwingerliste. Mit nicht weniger als zwölf Eidgenossen und weiteren Spitzenschwingern wie Joel Wicki, Mathias Herger, Marcel Bieri, Lutz Scheuber und weiteren Verbandskranzschwingern darf man auf viele spannende und faire Zweikämpfe gespannt sein.

Die Popularität des Schwingens nimmt zu

Sponsoringverantwortlicher Richard Gisler bedankte sich speziell bei allen Sponsoren für die sehr grosszügige Unterstützung. Speziell erwähnte er, dass in den vergangenen Jahren, dank verstärkter gemeinsamer Zusammenarbeit mit den Sponsoren die Popularität des Schwingsports massiv gesteigert werden konnte. Die sehr gute Zusammenarbeit im Vorfeld mit allen beteiligten Sponsoren sei bereits jetzt schon kranzwürdig.

Mit einem dreifachen Hoch auf ein gutes Gelingen sowie auf einen unfallfreien Tag lies man die Gläser erklingen. Am Apéro wurde noch bis zur fortgeschrittenen Stunde über Sport und Politik diskutiert.

Ticket-Bestellungen sind möglich unter: www.uksv.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.