Seedorf
Aktionsgemeinschaft Vita Parcours gibt Trägerschaft auf

Seit bald 50 Jahren hat sie bestanden und geht nun in andere Hände über.

Merken
Drucken
Teilen
Von links: Hans Bissig, Ernst Bissig und George Imhof.

Von links: Hans Bissig, Ernst Bissig und George Imhof.

Bild: PD

(zgc) Nach 50 Jahren geht eine Ära zu Ende: 1971 hat sich die Aktionsgemeinschaft Vita Parcours Seedorf zusammengeschlossen, als im Gebiet Bodenwald der Zurich Vitaparcours gegründet wurde. Wie die Gemeinschaft nun in einer Medienmitteilung schreibt, wird diese jetzt abgelöst. «Da es in den letzten Jahren jedoch zunehmend schwieriger wurde, mit dieser Form der Organisation die Trägerschaft aufrechtzuerhalten, hat man eine Lösung gesucht und glücklicherweise auch gefunden», heisst es in der Mitteilung weiter.

Der Hintergrund: Die Trägervereine, unter anderem der Skiclub Attinghausen oder der FC Altdorf, sind verantwortlich für Aufsicht, Unterhalt und allfällige Instandstellung des Vita-Parcours. Der Aktuar George Imhof, der Kassier Hans Bissig und Ernst Bissig, der für den Unterhalt des Parcours zuständig ist, sind seit vielen Jahren die Triebkraft des Vita-Parcours. So wurde dieses Team auch zum «Mister Zurich-vitaparcours-Team September 2017» ausgezeichnet.

Am Freitag, dem 16. April, ist also Schluss mit der alten Garde. Neue Trägerschaft ist die Gemeinde Seedorf. Dadurch ist gesichert, dass diese Sportstätte auch in Zukunft den Sportbegeisterten zur Verfügung stehen wird.