SEEDORF: Autolenker fährt bei Ausweichmanöver in Steinpfosten

Am Freitagmorgen ist ein Autofahrer in Seedorf einem Auto ausgewichen, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei hat er einen Steinpfosten gerammt.

Merken
Drucken
Teilen
Der Autofahrer kollidierte zwar nicht mit einem anderen Lenker, aber mit dem Steinpfosten des Geländers. (Bild: Kantonspolizei Uri (Seedorf, 23. Juni 2017))

Der Autofahrer kollidierte zwar nicht mit einem anderen Lenker, aber mit dem Steinpfosten des Geländers. (Bild: Kantonspolizei Uri (Seedorf, 23. Juni 2017))

Der Unfall hat sich am Freitag gegen 9.15 Uhr in Seedorf ereignet. Ein Autofahrer war mit seinem Wagen mit Urner Kontrollschild auf der Dorfstrasse in Richtung Altdorf unterwegs. Gleichzeitig beabsichtigte ein Autolenker mit einem Kontrollschild des Kantons Basel-Stadt von der A Proststrasse in die Dorfstrasse einzubiegen. Dies sah der Urner Autofahrer und wollte in die Reussstrasse abbiegen, um eine Kollision zu verhindern. Dabei rammte er jedoch einen Steinpfosten des Strassengeländers. Verletzt wurde beim Unfall niemand. Der Sachschaden beträgt 10'000 Franken, wie die Kantonspolizei Uri mitteilt.

pd/spe