Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Die Seedorfer befindet über zwei Kredite

An der Offenen Dorfgemeinde geht es ums Budget, eine Strassensanierung und die Parkplatzbewirtschaftung.
Markus Zwyssig
Die Untere Feldgasse in Seedorf ist sanierungsbedürftig. (Bild: Philip Zurfluh, Seedorf, 5.11.2019)

Die Untere Feldgasse in Seedorf ist sanierungsbedürftig. (Bild: Philip Zurfluh, Seedorf, 5.11.2019)

Bei einem Aufwand von 6,181 Millionen und einem Ertrag von 6,11 Millionen Franken sieht das Budget 2020 in der Einwohnergemeinde Seedorf ein Defizit von 71100 Franken vor. Auf der Ertragsseite wird mit höheren Steuereinnahmen gerechnet. Die Unterhaltsmassnahmen in der Mehrzweckhalle mussten aufgrund zusätzlicher Abklärungen auf 2020 verschoben werden. Für diese Arbeiten sind im Budget 448000 Franken vorgesehen. In den Bereichen Gesundheit und Soziale Sicherheit wird mit leicht steigenden Kosten gerechnet.

Das Budget der Wasserversorgung Seedorf weist bei einem Aufwand von 276700 Franken und einem Ertrag von 287000 Franken einen Ertragsüberschuss von 10300 Franken aus. Die Investitionsrechnung 2020 sieht 80000 Franken für den Um- und Ausbau der Gemeindeverwaltung vor. Der Gemeinderat beantragt, den Steuerfuss bei 90 Prozent und den Kapitalsteuersatz bei 0,01 Promille zu belassen.

An der Offenen Dorfgemeinde geht es zudem um einen Kredit von 195000 Franken für die Sanierung der Unteren Feldgasse. Die Seedorfer haben am 25. November 2018 dem Baukredit der Wasserversorgungskommission über brutto 640000 Franken für die Erneuerung und Erweiterung des Wasserleitungsnetzes (Los 3 bis 5) mit einem Ja-Anteil von rund 95 Prozent zugestimmt. Die Erneuerung und Erweiterung der Lose 3 und 5 wurden 2019 realisiert. Ausstehend ist die Ausführung vom Los 4. Beim Los 4 wird die bestehende Wasserleitung entlang der Unteren Feldgasse, welche im Jahr 1950 verlegt wurde, ersetzt. Die Liegenschaften werden künftig ab der neuen Wasserleitung in der Strasse (Untere Feldgasse) erschlossen. Der Gemeinderat plant, die Synergien im Zusammenhang mit dem Neubau der Trinkwasserleitung zu nutzen und den kompletten Strassenoberbau der Unteren Feldgasse zu sanieren.

Parkplatzbewirtschaftung im Dorf wird erweitert

Zur Diskussion steht ein Kredit von 22000 Franken für Investitionen zur Erweiterung der Parkplatzbewirtschaftung. 2013 wurde auf dem Gemeindegebiet die Bewirtschaftung der Parkplätze eingeführt. Im Konzept und Reglement wurden zirka 30 Parkplätze beim Strandbad West (Grundeigentümer: Bundesamt für Strassen), rund 15 Plätze beim Seerestaurant Ost (Grundeigentümer: Korporation Uri), und zirka 30 Plätze an der Reussschachenstrasse (Grundeigentümer: Bundesamt für Strassen) für eine spätere Bewirtschaftung vorgesehen. Inzwischen konnte der Gemeinderat diesbezüglich mit den Grundeigentümern Lösungen erarbeiten.

Im Zusammenhang mit der Arealerweiterung der Emil Gisler AG wurden neue Parkplätze bereits geschaffen. Es ist vorgesehen, auch diese zu bewirtschaften und öffentlich zu nutzen. Diese Investitionen werden durch die Emil Gisler AG getätigt und sind nicht Bestandteil des Kredits. Mit den bestehenden, durch die Gemeinde bewirtschafteten Parkflächen, werden aktuell Einnahmen von zirka 40000 Franken generiert werden. Dieser Wert dürfte aufgrund von Erfahrungswerten in den nächsten Jahren um rund 12000 Franken ansteigen. Die Bewirtschaftung bei den Parkplätzen Strandbad West und Seerestaurant Ost will der Gemeinderat zusammen mit der Korporation Uri realisieren.

Verschiedene Wahlen und zwei Einbürgerungsgesuche

An der Offenen Dorfgemeinde stehen Teilerneuerungswahlen in den Kreisprimarschulrat, in die Baukommission, in die Wasserversorgung, beim Abstimmungswesen und im Weibelamt an. Für Manuela Arnold, zurücktretendes Mitglied im Kreisprimarschulrat Seedorf-Bauen, muss eine Nachfolge gesucht werden. Entschieden wird zudem über zwei Einbürgerungsgesuche. Der Gemeinderat orientiert schliesslich über das Fusionsprojekt Seedorf-Bauen, die Sanierungsmassnahmen der Mehrzweckhalle und die Sanierung der Schiessanlage Seedorf.

Die Offene Dorfgemeinde Seedorf findet am Donnerstag, 7. November, um 19.30 Uhr, in der Aula der Kreisschule Seedorf statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.