Seedorf: Ja zur Trinkwasser-Leitung

Die Seedorfer sagen Ja zur Verlegung und Erneuerung der Trinkwasser-Hauptleitung Weid.

Drucken
Teilen
Die Seedorfer haben einen Kredit beschlossen. fotografiert am 05. Juni 2018. Im Bild die Kirche

Die Seedorfer haben einen Kredit beschlossen. fotografiert am 05. Juni 2018. Im Bild die Kirche

(cts) Mit 612 Ja zu 39 Nein (Ja-Anteil: 94 Prozent) wurde ein Kredit von 255000 Franken beschlossen. Das Leitungsnetz der Wasserversorgung Seedorf umfasst rund 13,7 Kilometer Haupt- und Versorgungsleitungen. Im heutigen Industrieareal der Emil Gisler AG befindet sich eine Trinkwasser-Hauptleitung aus dem Jahr 1974. Die Wasserleitung führt weiter in Richtung Seerestaurant und entlang der Dorfstrasse in Richtung Bolzbach.

Mit rund 45 Jahren ist das Alter der Leitung bereits weit fortgeschritten. Mit dem Ja zum Kredit können die notwendigen Massnahmen zur Verlegung und Erneuerung der Trinkwasser-Hauptleitung Weid vorgenommen werden.