Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SEEDORF: Neue Hüttenwartin für den Rad- und Motorfahrerverein gewählt

Der RMV kann den Mitgliederbeitrag ab 2019 aufgrund der guten finanziellen Lage von 25 auf 15 Franken senken.
Ruedy Arnold
Von links: Sekretärin Fabienne Liesching, Tourenleiter Martin Kempf, die neue Hüttenwartin Silvia Stadler und Präsident Andreas Stadler. (Bild: Ruedy Arnold (Seedorf, 13. Januar 2018))

Von links: Sekretärin Fabienne Liesching, Tourenleiter Martin Kempf, die neue Hüttenwartin Silvia Stadler und Präsident Andreas Stadler. (Bild: Ruedy Arnold (Seedorf, 13. Januar 2018))

Ruedy Arnold

redaktion@urnerzeitung.ch

Knapp 70 Mitglieder und Gäste des Rad- und Motorfahrervereins (RMV) Seedorf trafen sich am Samstag, 13. Januar, im «Rössli» zur 102. Generalversammlung. Diese wurde von Präsident An­dreas Stadler gekonnt und speditiv geleitet. Einen besonderen Gruss richtet er an Ehrenpräsident Ruedi Loretz, an alle Ehrenmitglieder sowie an die Delegierten der Gastsektionen. Sein ausführlicher und auch mit Humor gespickter Bericht über das Vereinsjahr 2017 wurde ihm mit kräftigem Applaus verdankt.

Ohne Gegenstimme wurden die Jahresberichte der Ressortchefs sowie die erneut mit einem positiven Ergebnis abschliessende Vereinsrechnung genehmigt. Aufgrund der guten finanziellen Lage des RMV, die auch dank der sehr aktiven Vereinsmitglieder zustande gekommen ist, schlug der Vorstand den Vereinsmitgliedern eine Senkung des Jahres­beitrags von 25 auf 15 Franken ab 2019 vor. Dieses Geschenk wurde natürlich nicht abgelehnt.

Nachfolgerin für Brigitte Ghenzi gefunden

Nachdem Brigitte Ghenzi als Hüttenwartin den Rücktritt gegeben hatte, war der Vorstand erneut auf die Suche gegangen. In der Person von Silvia Stadler wurde eine Person gefunden, die als Nachfolgerin bestens geeignet ist. Mit einem kräftigen Applaus wurde sie einstimmig in das nicht leichte Amt gewählt. Präsident Andreas Stadler, Sekretärin Fa­bienne Liesching und Tourenleiter Martin Kempf stellten sich für zwei weitere Jahre zur Verfügung. Für ein Jahr übernimmt Ruedi Grütter das Amt eines Rechnungsrevisors.

Die Ehrungen sowie die Rangverkündigung der Jahresmeisterschaft bildeten die Höhepunkte der 102. GV. Mit Pius Arnold, Arnold Britschgi, Elsa Bucher, Edith und Peter Greimel, Ruedi Grütter, Sonja Herger, Joe Imhof, Stefan Marent, Ernst Müller, Gina Strebel und Paul Wyrsch konnte zwölf Mitgliedern zur 25-jährigen Vereinszugehörigkeit gratuliert werden. Verschiedene Helferinnen und Helfer durften vom Vorstand für ihren uneigennützigen Einsatz im abgelaufenen Vereinsjahr ein kleines Präsent in Empfang nehmen. In der Jahresmeisterschaft 2017 siegte bei den Jungradlern Corina Wyrsch (995 Punkte) vor Ramona Stadler (775) und Chantal Ducrey (100). Bei den Damen liess Theres Grütter (2080 Punkte) Theres Herger (1895) und Edith Ghenzi 1390) hinter sich. Ruedi Grütter gewann bei den Herren mit 2130 Punkten, gefolgt von Hansruedi Grütter (1800) und Michael Grütter (1775). An der Jahresmeisterschaft 2017 nahmen 3 Jungradler, 34 Damen und 52 Herren teil. Der RMV Seedorf zählt zurzeit 141 Vereins­mitglieder.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.