SEEDORF: Nutzungsplanung für «Obere Postmatte» steht

Der Regierungsrat hat den Quartierplan «Obere Postmatte» in Seedorf genehmigt. Das Quartier umfasst 14'000 Quadratmeter.

Drucken
Teilen

Das Quartierplangebiet «Obere Postmatte» in der Gemeinde Seedorf liegt in der Wohnzone W2a mit Quartierplanpflicht und umfasst gut 14'000 m2. Es grenzt im Norden an die Bodenwaldstrasse, im Süden an den Bodenwald und im Westen und Osten an bereits überbautes Gebiet. Laut Medienmit­teilung der Staatskanzlei Uri hat der Regierungsrat den entsprechenden Quartierplan genehmigt.

Im eigentümerverbindlichen Plan werden die Erschliessungsstrasse, die gemeinsamen Parkierungs-, Aufenthalts-, und Spielflächen, die Erweiterung der Bodenwaldstrasse, der Waldabstand und die Bebaubarkeit der Baufel­der durch Baulinien festgelegt.

Im Geländeschnitt werden die maximalen Gebäudehöhen und Erdgeschoss­quoten geregelt und im Werkleitungsplan wird die Werkleitungserschlies­sung aufgezeigt. Ein Sonderreglement regelt die Grundsätze der Bebauung und Erschliessung im QP-Gebiet.

get