Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SEEDORF: Stefan Broger ist neuer Zunftmeister der Fröschenzunft

An der GV der Fröschenzunft wurde der «höchste Seedorfer» der Fasnachtszeit gewählt. Er wird die Fasnacht 2018 unter dem Motto «Mein Traumberuf» anführen. Ein neues Mitglied tritt seine Amtsdauer an.
Martin Büeler
Der Rat der Fröschenzunft Seedorf freut sich auf die Fasnacht: (von links) Patrick Stöckli, der neue Zunftmeister Stefan Broger, Colombo Tramonti, Matthias à Wengen und das neugewählte Mitglied Johannes Grütter. (Bild: PD)

Der Rat der Fröschenzunft Seedorf freut sich auf die Fasnacht: (von links) Patrick Stöckli, der neue Zunftmeister Stefan Broger, Colombo Tramonti, Matthias à Wengen und das neugewählte Mitglied Johannes Grütter. (Bild: PD)

Martin Büeler

redaktion@urnerzeitung.ch

27 Mitglieder waren gekommen, um an der 68. Generalversammlung der Fröschenzunft Seedorf den «höchsten Seedorfer» der Fasnacht 2018 zu wählen. Zuerst blickte aber der aktuelle Zunftmeister, Stefan Herger, auf das vergangene Jahr zurück. Er habe sich sehr geehrt gefühlt und sich richtig auf seine kommende Aufgabe als Zunftmeister gefreut.

Herger bedankte sich für das aktive Mitmachen während der letzten Narrenzeit. Einen weiteren Dank richtete er an die vielen Gastgeber und Gönner, die mit ihrer Unterstützung wieder viel zum guten Gelingen der Fasnacht beigetragen haben. Die sensationellen tollen Verkleidungen zum Motto «Reif für den Zoo» und die gute Stimmung während der Fasnachtszeit würden ihm immer in guter Erinnerung bleiben. Leider sei die Zeit viel zu schnell vergangen.

Johannes Grütter verstärkt den Zunftrat

Bei den Wahlen wurde Stefan Broger mit riesigem Applaus als neuer Zunftmeister gewählt. Er bedankte sich bei der Antritts­rede für seine Wahl. Einen weiteren Dank richtete Broger an Stefan Herger für die grosse Arbeit in den letzten Jahren im Zunftrat. Schliesslich entliess Broger seinen Vorgänger mit einem ­anerkennenden Abschiedsgeschenk in den wohlverdienten «Ruhestand».

Die übrigen Ratsmitglieder wurden alle einstimmig in ihren neuen Ämtern bestätigt. Es sind dies Dirigent Colombo Tramonti, Säckelmeister Matthias à Wengen und Zunftschreiber Patrick Stöckli. Sehr erfreulich war zudem, dass der Zunftrat mit Johannes Grütter ein neues Ratsmitglied verpflichten konnte. Er ­wurde einstimmig in sein Amt gewählt und übernimmt direkt das neue Amt als Materialwart. Somit nimmt der Zunftrat die kommende Fasnacht wieder nur zu fünft in Angriff.

Säckelmeister Colombo Tra­monti präsentierte die Jahresrechnung, die mit einem kleinen Verlust abschloss.

Zunftmeister hofft auf Fasnachtsfieber

Das Motto für die kommende Fasnacht 2018 heisst «Mein Traumberuf». Der neugewählte Zunftmeister freut sich schon jetzt auf viele tolle Kostüme und hofft, dass sich die ganze Bevölkerung vom Fasnachtsfieber anstecken lässt. Das Fasnachtsprogramm wird Anfang Jahr an alle Seedorfer Haushalte verteilt. Mit den traditionellen Worten «Es lebe die Fasnacht 2018» been­dete Broger die GV.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.