SEELISBERG: Ein Fotograf erforscht den Urnersee

Armin Grässl hat sich in den Urnersee verliebt. Der Fotograf, der einst Models in New York und Wien ablichtete und in Südamerika Filme drehte, liess sich von der magischen Wirkung des Gewässers gefangen nehmen.

Drucken
Teilen
Armin Grässl mit Tochter Xjljaana und einer seiner Aufnahmen von Urnersee. (Bild URH)

Armin Grässl mit Tochter Xjljaana und einer seiner Aufnahmen von Urnersee. (Bild URH)

Auf dem Urnersee hat der heute 48-jährige Fotograf während fast zwölf Jahren dem Sturm getrotzt, er hat gelernt, die Wetterlagen zu interpretieren und erfahren, wie es ist, im Föhnsturm auf dem See zu treiben. Das Resultat seiner visuellen Forschungsreise hat er im Bildband «Der See» publiziert.

Grässl, der ehemalige Weltenbummler, lebt mit seiner Familie in Seelisberg. «Hier kann man auftanken», sagt er.

san.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Urner Zeitung.