Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Seelisberg legt positive Zahlen vor

Der Gemeinderat Seelisberg präsentiert die Jahresrechnung 2018. Diese schliesst um rund 196'000 Franken besser ab als budgetiert. Investiert wurde etwa in die Sanierung des Tanzplatzes.
Der Tanzplatz mit dem neuen Brunnen soll ein Begegnungsort für Einheimische und Touristen sein. (Bild: PD)

Der Tanzplatz mit dem neuen Brunnen soll ein Begegnungsort für Einheimische und Touristen sein. (Bild: PD)

(pd/RIN) Der positive Trend für erfreuliche Jahresabschlüsse hält auch in der Gemeinde Seelisberg an. Das zeigt sich in einer Mitteilung zur bevorstehenden Gemeindeversammlung am Freitag, 24. Mai. So schliesst die Jahresrechnung 2018 bei einem Aufwand von rund 2,9 Millionen Franken mit einem Ertragsüberschuss von rund 42 700 ab. Im Vorjahr war es ein Überschuss von 19'600 Franken. Der Voranschlag rechnete mit einem Defizit von knapp 153'500 Franken. Somit schliesst die Erfolgsrechnung um rund 196'000 Franken besser ab als budgetiert.

Zum positiven Rechnungsergebnis hätten hauptsächlich Mehrerträge bei den Steuern und Finanz- und Lastenausgleich geführt, wie es in der Mitteilung des Gemeinderats heisst. Die strikte Ausgabepolitik führte dazu, dass die meisten Funktionen unter dem Budget abgeschlossen werden konnten.

Dank dem äusserst positiven Abschluss konnten neben zusätzlichen Abschreibungen von ungefähr 32'000 Franken auch Rückstellungen in einem Umfang von rund 200'000 Franken getätigt werden.

In Wasserleitungsnetz und Schutzbekleidung investiert

Die Nettoinvestitionen von rund 461'500 Franken konnten innerhalb der budgetierten Kredite abgeschlossen werden. Investiert wurde in die Sanierung des Tanzplatzes, in den Neubau des Trottoirs Wissigstrasse, in die Atemschutzbekleidung der Feuerwehr und in das Leitungsnetz der Wasserversorgung.

Detaillierte Angaben zu den einzelnen Rechnungspositionen erhalten die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger an der Gemeindeversammlung am 24. Mai in der Turnhalle Seelisberg. Sie startet um 19.30 Uhr. Der Gemeinderat hat ausserdem das Reglement über das Personal aus dem Jahr 2001 überarbeitet und an die neuen gesetzlichen Grundlagen angepasst. Die Überarbeitung erfolge im Zuge einer gestaffelten Gesamtrevision der gemeindlichen Gesetzesgrundlagen, wie es abschliessend in der Mitteilung des Gemeinderats heisst.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.