Selbstunfall: Ausgewichen und in Leitplanke geprallt

In Andermatt hat ein Urner Autofahrer einen Selbstunfall verursacht. Der Lenker prallte gegen die äussere Leitplanke des Kreisels.

Drucken
Teilen

Gemäss einer Mitteilung der Urner Kantonspolizei ereignete sich der Vorfall in der Nacht von Donnerstag auf Freitag. Der Autolenker fuhr auf der Umfahrungsstrasse in Andermatt in Richtung Göschenen. Gemäss eigenen Angaben wich er im Kreisel einem auf der Fahrbahn stehenden Fahrzeug aus. Dann stiess er gegen die äussere Leitplanke des Kreisels.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt zirka 11'000 Franken.

pd/ks