SILENEN: Auf der A2 beim Spurwechsel in Auto gefahren

Bei einer Kollision zweier Autos auf der Autobahn A2 kam es zu erheblichem Blechschaden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Merken
Drucken
Teilen

Am Samstagabend fuhr ein Auto mit italienischen Kontrollschildern auf der Autobahn A2 in Silenen in Fahrtrichtung Nord. Kurz vor dem Blüemlismattersteg näherte sich ein Auto mit Zuger Kontrollschildern auf der Überholspur, wie die Kantonspolizei Uri am Dienstag mitteilte.

Aus unbekannten Gründen bog das Zuger Auto zu früh auf die Normalspur ein und kollidierte dabei mit der rechten Fahrzeugfront in das linke Heck des italienischen Autos. Dieses drehte sich um die eigene Achse, kollidierte mit der Mittelleitplanke und kam dann mit der Front in Richtung Süden auf der Überholspur zum Stillstand. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 16‘000 Franken.

pd/zim