SILENEN: Auto dreht sich – Selbstunfall auf der Autobahn

Bei einem Selbstunfall auf der Autobahn bei Silenen wurde die Beifahrerin in einem Auto verletzt.

Drucken
Teilen
Unfall. (Symbolbild Neue LZ)

Unfall. (Symbolbild Neue LZ)

Am Samstag, etwa um 12.15 Uhr, fuhr der Lenker eines Personenwagens mit Freiburger Kontrollschildern auf der Autobahn A2 in Silenen in Richtung Süden. In der Rechtskurve vor dem Plattitunnel verlor der Lenker auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge drehte sich der Personenwagen, kollidierte mit der Leitplanke und kam quer auf der Normalspur zum Stillstand. Dabei verletzte sich die Beifahrerin. Sie wurde mit der Ambulanz ins Kantonsspital Uri überführt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 8000 Franken.

pd/cv