SILENEN: Europameisterin herzlich empfangen

Am Sonntag reichte es Linda Indergand nicht ganz zum Schweizer Meistertitel. Doch die neue Europameisterin wurde in Silenen nicht minder gefeiert.

Drucken
Teilen
Linda Indergand wurde in Silenen herzlich empfangen. (Bild Josef Mulle/Neue UZ)

Linda Indergand wurde in Silenen herzlich empfangen. (Bild Josef Mulle/Neue UZ)

Treichler und riesiger Applaus begleiteten die Vize-Schweizer-Meisterin, die Schweizer Meisterin und Europameisterin Linda Indergand auf ihrem Triumphzug durch Silenen. Die 17-jährige Velofahrerin wurde am Sonntagabend in ihrer Heimatgemeinde herzlich empfangen. Neben der Bevölkerung von Silenen nahmen auch verschiedene Delegationen von Urner Veloklubs und der Trainingsgemeinschaft Zentralschweiz am offiziellen Empfang teil. Zur Überraschung der Velofans reiste auch Melchior Ehrler, Präsident von Swiss Cycling, extra nach Silenen.

«Erst vor drei Wochen durften wir in Silenen eine Strassen-Schweizer-Meisterin empfangen. Und jetzt ist es eine Biker-Europameisterin und Vize-Schweizer-Meisterin», freute sich Peter Indergand, Präsident des VMC Silenen. «Und immer heisst die Geehrte Linda Indergand.» Die Fans marschierten in Scharen auf. Schliesslich standen sie dicht gedrängt, ausgerüstet mit Fahnen und Rätschen am Strassenrand.

Josef Mulle

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Urner Zeitung.