Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SILENEN: Hans Peter Indergand ist neu im Gemeinderat

Donat Keusch hat Ende 2017 als Sozialvorsteher demissioniert. Nun ist sein Nachfolger bekannt.

Aufgrund eines Wohnsitzwechsels hat Donat Keusch als Sozialvorsteher des Gemeinderates Silenen demissioniert. Der Gemeinderat Silenen hat dem Entlassungsbegehren anlässlich seiner Sitzung vom 6. November 2017 zugestimmt und die Ersatzwahl auf den 4. März angesetzt.

Das Wahlverfahren richtet sich nach den Bestimmungen des kantonalen Gesetzes. Gemäss der Gemeindeordnung Silenen sind die Bestimmungen dieses kantonalen Gesetzes betreffend die stillen Wahlen anwendbar. Bis zum Eingabedatum vom 15. Januar ist bei der Gemeindeverwaltung Silenen für die Ersatzwahl in den Gemeinderat nur ein Wahlvorschlag eingegangen, heisst es in einer Mitteilung des Silener Gemeinderates. Der Wahlvorschlag wurde durch die Gemeindekanzlei geprüft und für korrekt befunden. Der Wahlvorschlag wurde auf der Gemeindeverwaltung aufgelegt und dem Vorgeschlagenen schriftlich mitgeteilt.

Wahlgang vom 4. März findet nicht statt

Nachdem innerhalb von fünf Tagen keine Forderung zur Streichung des Wahlvorschlags eingegangen ist, kann der Gemeinderat Silenen die stille Wahl des Vorgeschlagenen erklären. Nun wurde Hans Peter Indergand im Rahmen der Ersatzwahl für den Rest der Amtsperiode 2018/19 als Sozialvorsteher in den Gemeinderat gewählt. Da der vakante Sitz durch die stille Wahl besetzt wird, findet der ordentliche Wahlgang vom 4. März nicht statt. Beim Regierungsrat kann Beschwerde geführt werden. Die Beschwerde ist innert drei Tagen seit der Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens jedoch am dritten Tag nach der Veröffentlichung der Ergebnisse im Amtsblatt beziehungsweise im Anschlagkasten der Gemeinde schriftlich einzureichen. Als Begründung muss sie eine kurze Zusammenstellung des gerügten Sachverhaltes enthalten. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.