Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SILENEN: In Geländer gekracht und weitergefahren

Ein Autofahrer hat in der Nacht auf Sonntag, 23. August, auf der Bristenstrasse die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist in ein Geländer gefahren. Der Lenker fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern, wurde jedoch inzwischen von der Polizei ausfindig gemacht.
An Strasse und Rohrgeländer entstand erheblicher Sachschaden. (Bild: Kapo Uri)

An Strasse und Rohrgeländer entstand erheblicher Sachschaden. (Bild: Kapo Uri)

In der Nacht auf Sonntag, 23. August, verursachte ein ursprünglich unbekannter Autolenker einen Verkehrsunfall auf der Bristenstrasse. Der in Richtung Amsteg fahrende Lenker kollidierte im Gebiet der S-Kurve nach dem ersten Kehrtunnel mit dem rechtsseitigen Rohrgeländer. In der Folge entfernte er sich vom Schadenplatz ohne den Unfall zu melden, wie die Kantonspolizei Uri am Dienstag mitteilte.

Aufgrund der Ermittlungen der Polizei konnte in der Zwischenzeit der Lenker ausfindig gemacht werden. Laut Recherchen der Neuen Urner Zeitung handelt es sich um den Präsidenten der Korporation Uri. Dieser bestätigte den Unfall auf Anfrage.

Gemäss derzeitigem Kenntnisstand wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden am Auto und an der Strasse (inkl. Rohrgeländer) von insgesamt rund 30‘000 Franken.

Zeugenaufruf der Polizei

In diesem Zusammenhang sucht die Kantonspolizei Uri Personen, welche sachdienliche Hinweise zum Unfall machen können oder allgemein verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise sind bitte direkt an die Kantonspolizei Uri, Telefon 041 875 22 11, zu richten.

pd/zim/bar/zf

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.