SILENEN: Mutmassliche Einbrecher und Autoknacker verhaftet

Zwei 30-jährige Albaner werden verdächtigt, zwischen dem 2. und 4. November in Silenen mehrere Einbrüche verübt, Autos aufgebrochen und eines gestohlen zu haben. Sie befinden sich momentan in Untersuchungshaft.

Drucken
Teilen

Laut Mitteilung der Urner Polizei vom Donnerstag waren die beiden Verdächtigen am Dienstagmorgen von der Kantonspolizei Tessin einer genaueren Kontrolle unterzogen worden. Zudem wurde auf dem Pannenstreifen zwischen Mendrisio und Stabio ein verlassenes Auto mit Urner Kennzeichen entdeckt.

Die beiden Albaner, die sich illegal in der Schweiz aufhalten, werden verdächtigt, die Delikte in Uri begangen zu haben. Sie wurden deshalb der Urner Kantonspolizei übergeben und von der Verhörrichterin in Untersuchungshaft gesetzt.

sda