SILENEN: Viel Lärm und Konfetti

In einem bunten Umzug geniessen Kinder und Jugendliche die Narrenzeit. Das macht Lust auf mehr.

Drucken
Teilen
Die Primarschüler aus Amsteg verkleideten sich als Schneemänner. (Bild: pd)

Die Primarschüler aus Amsteg verkleideten sich als Schneemänner. (Bild: pd)

red. Am Dienstagnachmittag verkleideten sich alle Schüler der Schulhäuser Silenen und Amsteg für den Fasnachtsumzug durchs Dorf. Während der vergangenen Wochen hatten die Klassen intensiv gekleistert, geschnitten und gemalt. Bei besten äusseren Bedingungen marschierte die bunte Schar vom Restaurant Sternen entlang der Gotthardstrasse über die Kirchstrasse zurück zum Ausgangspunkt. Als Pinguine (Kindergarten), Schneemänner (Primar Amsteg) oder als soeben geschlüpfte Küken (Primar Silenen) machten sie sich mit viel Lärm und Konfetti, Pauken und Trompeten auf den Weg. Voran gingen die musizierenden Schüler der Oberstufe, den Schluss bildeten die Sechstklässler.

Nach dem Umzug gab es zur Stärkung etwas zu trinken und eine feine Wurst mit Mutschli. Der gelungene Nachmittag machte Lust auf noch mehr Fasnacht!