Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SISIKON: 17-Jähriger Luzerner im Klettergarten abgestürzt

Ein junger Luzerner hat sich beim Sturz beim Klettern verletzt. Er war zusammen mit einem Kletterkollegen im Klettergarten ob der Lidernenhütte unterwegs.
Kinder beim Klettern in Sisikon. (Bild: Ernst Immoos/Archivbild)

Kinder beim Klettern in Sisikon. (Bild: Ernst Immoos/Archivbild)

Der Unfall geschah bereits am 1. August, wie die Urner Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. Um 17 Uhr befanden sich zwei junge Männer auf einer Route im Klettergarten oberhalb der Lidernenhütte.

Aus derzeit unbekannten Gründen sei ein 17-jähriger Luzerner rund 15 Meter abgestürzt, heisst es in der Mitteilung. Der verletzte Mann wurde mit einem Helikopter der Rega geborgen.

pd/cv

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.