SISIKON: 2,22 Promille: Unfall auf Axenstrasse

In der Nacht auf den Freitag, kurz vor Mitternacht, hat ein jugendlicher alkoholisierter Autofahrer einen Unfall auf der Axenstrasse verursacht. Drei Personen wurden verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Das Auto des Unfallverursachers. (Bild Kantonspolizei Uri)

Das Auto des Unfallverursachers. (Bild Kantonspolizei Uri)

Am Donnerstag, 17. Dezember, fuhr ein Auto mit Obwaldner Kennzeichen kurz vor Mitternacht auf der Axenstrasse in südliche Richtung. Wie die Kantonspolizei Uri mitteilt, kam ihm Eingangs Axenflue-Tunnel ein Personenwagen mit Urner Kontrollschildern entgegen.

Der 21-jährige Fahrer dieses Autos überfuhr in einer Rechtskurve die doppelte Sicherheitslinie und kollidierte seitlich/frontal mit dem korrekt fahrenden Obwaldner Personenwagen aus der Gegenrichtung. Der Unfallverursacher sowie der Lenker des anderen Autos und seine Beifahrerin wurden verletzt mit der Ambulanz ins Kantonsspital Uri überführt.

Die durchgeführte Atemalkoholprobe beim 21-Jährigen ergab einen Wert von 2,22 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Führerausweis wurde ihm abgenommen.

ana