SISIKON: Axenstrasse: Wegen Selbstunfall gesperrt

Die Axenstrasse ist am Sonntagabend nach einem Selbstunfall eines Personenwagens mit zwei Leichtverletzten zwischen Sisikon und Brunnen für rund eine Stunde gesperrt worden.

Drucken
Teilen
Der Unfallwagen auf der Axenstrasse. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Der Unfallwagen auf der Axenstrasse. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Wie ein Sprecher der Schwyzer Kantonspolizei auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA sagte, fuhr ein Automobilist aus zunächst ungeklärten Gründen kurz vor 17.30 Uhr in die Felswand.

sda