Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Lukas Gerig siegt an der Skilehrer Meisterschaft

An der Zentralschweizer Skilehrer Meisterschaft in Andermatt fuhr Lukas Gerig von der Skischule Andermatt die Tagesbestzeit, gefolgt von Roger Baumann.
Mit Sieger Lukas Gerig und dem zweitplatzierten Roger Baumann schafften es gleich zwei heimische Skilehrer aufs Podest. (Bild: PD)

Mit Sieger Lukas Gerig und dem zweitplatzierten Roger Baumann schafften es gleich zwei heimische Skilehrer aufs Podest. (Bild: PD)

Über 100 Skilehrer trafen sich kürzlich bei der Talstation des Gütsch-Express zur Zentralschweizer Skilehrer Meisterschaft. Nebst der Geschwindigkeit war bei der Skatingstrecke und dem Sprung auch die Technik gefragt. Bei den Frauen gewann Sandra Furrer, bei den Herren Christian Odermatt, beide von der Skischule Melchseefrutt.

Im Riesenslalom Ski alpin holte sich Lisa Zamudio, Skischule Sörenberg, den Titel Zentralschweizer Skilehrermeisterin 2019. Sie absolvierte einen fehlerfreien Lauf und gewann mit über einer Sekunde Vorsprung auf Enya Steffen von der Skischule Engelberg-Titlis, gefolgt von Gina Zumbühl, Klewenalp. In der Kategorie Herren 4 und 5 holte sich Markus Queloz, Engelberg-Titlis, den Sieg vor Lokalmatador und OK-Mitglied Ambros Arnold und Josef Schuler, Sattel-Hochstuckli. Sandro Danioth verpasste bei den Herren 3 das Podest knapp hinter Peter von Holzen, SLV Nid-/Obwalden, Marco Pisani und Franz Zihlmann aus Sörenberg.

Die «jüngsten» Skilehrer mit eidgenössischem Fachausweis bildeten die stärkste Kategorie. Lukas Gerig von der Skischule Andermatt zeigte einen beeindruckenden Lauf. Mit fast einer Sekunde Vorsprung auf seinen Skilehrerkollegen Roger Baumann stellte er die Tagesbestzeit auf und konnte sich damit als Zentralschweizer Skilehrermeister 2019 feiern lassen. Dritter wurde Alexander Denier, Engelberg-Titlis.

Daniela Wyrsch dominiert beim Nordic Cross

Beim Nordic Cross lief OK-Mitglied Daniela Wyrsch von der Skischule Andermatt auf den 1. Rang in der Damenkategorie. Carla Wicki aus Sörenberg überlief die Ziellinie im Final als Zweite, gefolgt von Corinne Küng, Marbachegg. Bei den Herren gewann Tim Christen vor seinem Vater Peter Christen von der Skischule Engelberg-Titlis. Den 3. Rang belegte Roger Baumann, dessen Vater Ruedi Baumann Skischulleiter der Skischule Andermatt ist. Die Gewinnerin und der Gewinner des Nordic Cross erhielten von der Imholz Sport AG je einen Langlaufski.

Die Rangliste der Skilehrer Meisterschaft gibt es unter www.skischuleandermatt.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.