So können Urner ein Herz für KMU zeigen

Mit dem Kauf eines Pins kann man Urner Unternehmen finanziell unterstützen. Ein Stück kostet zehn Franken. 

Drucken
Teilen

Das Coronavirus hat für Urner Unternehmen erhebliche personelle, soziale und wirtschaftliche Auswirkungen. In diesem Zusammenhang haben junge Urnerinnen und Urner eine einmalige Aktion lanciert, um das lokale Gewerbe finanziell zu entlasten.

Unter dem Motto «Mit Herz für Uri» werden Pins verkauft. Beim Kauf eines solchen Pins kann die Bevölkerung die kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) im Kanton Uri und damit verbunden auch deren Arbeitsplätze unterstützen. Die Pins kosten pro Stück zehn Franken. Der Verkaufsgewinn geht vollumfänglich an existenzbedrohte Urner Betriebe.

Solidarität mit den Urner Betrieben

In folgenden Betrieben können ab heute Dienstag, 14. April, Pins gekauft werden:

  • Tabak Wally, Schützengasse 9, Altdorf
  • Klosterhof Produkte GmbH, Klosterweg 10, Seedorf
  • Motorradhändler Affentranger, Gotthardstr. 53, Altdorf

Mit dem Kauf eines Pins kann die Urner Bevölkerung den einheimischen Unternehmen Solidarität entgegenbringen und mithelfen, dass Uri die Krise aus eigener Kraft bewältigen kann, lautet der Gedanke hinter der Aktion.