So läuft’s in der Spielgruppe Altdorf

Der Tag der offenen Tür vom kommenden Samstag bietet Eltern und Kinder einen Einblick in den Spielgruppenalltag. In der Altdorfer Spielgruppe werden Kinder von zwei Leiterinnen betreut.

Drucken
Teilen
Am Tag der offenen Tür können Kinder erleben, wie der Alltag in der Spielgruppe Altdorf aussieht. (Bild: PD)

Am Tag der offenen Tür können Kinder erleben, wie der Alltag in der Spielgruppe Altdorf aussieht. (Bild: PD)

(pd/ml) Der Vorstand und die Leiterinnen der Spielgruppe Altdorf freuen sich darauf, allen interessierten Kindern und Eltern die Spielgruppenräumlichkeiten zu präsentieren sowie persönliche Auskünfte über den Spielgruppenalltag zu erteilen. Dies ist möglich am Tag der offenen Tür am Samstag, 16. März, von 10 bis 15 Uhr.

Kinder ab drei Jahren können die Spielgruppe Altdorf besuchen. Sie werden in ihrer Entwicklung begleitet und gefördert werden und lernen den Umgang mit Gleichaltrigen sowie mit Konflikten umzugehen. In einer konstanten Gruppe können die Kinder die langsame Ablösung von den engsten Bezugspersonen üben. Eine Gruppe wird von zwei Leiterinnen begleitet.

Anmeldeformulare für das Spielgruppenjahr 2019/20 (Beginn August 2019) gibt es unter www.spielgruppe-altdorf.ch. Die Räumlichkeiten befinden sich neu an der Gotthardstrasse 14 (Gelände der Stiftung Papilio).