SP Altdorf tritt mit vier Personen bei den Gemeinde-Wahlen an

Neben den beiden Bisherigen kandidieren zwei Frauen für die SP für den Schul- sowie den Gemeinderat. Die Wahlen finden am 27. September statt.

Drucken
Teilen

(ml) Die SP tritt mit vier Personen bei den kommunalen Gesamterneuerungswahlen vom 27. September in Altdorf an. Insgesamt zwei Frauen und zwei Männer wollen in den Schul- und den Gemeinderat.

Kandidiert wieder für Schulrat: Harry Ilg (SP Altdorf).
4 Bilder
Will ebenfalls in den Schulrat: Alexandra Egli (SP Altdorf).
Sebastian Züst (SP Altdorf) will in den Gemeinderat.
Ebenso für den Gemeinderat kandidiert Marian Balli (SP Altdorf).

Kandidiert wieder für Schulrat: Harry Ilg (SP Altdorf).

Zur Wiederwahl in den Schulrat tritt Harry Ilg an. Er hat aktuell das Amt des Verwalters inne und möchte dieses für zwei weitere Jahre ausüben, wie die SP Altdorf in einer Medienmitteilung schreibt. Zusätzlich kandidiert Alexandra Egli für den sechsköpfigen Schulrat. Die 30-Jährige ist derzeit als Lehrerin an der Mittelpunktschule in Oberarth tätig.

Für den Gemeinderat stellt die Partei den Bisherigen Sebastian Züst auf, der in den vergangenen zwei Jahren das Ressort Kultur, Jugend und Bildung führte. Mit dem Ausscheiden von Gemeindepräsident Urs Kälin wird der zweite SP-Sitz vakant. Für diesen kandidiert die 53-jährige Marian Balli. Sie arbeitete zuletzt als Lehrerin in Luzern und war davor während 20 Jahren als Journalistin beim Regionaljournal Zentralschweiz von Radio SRF tätig.