Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SP-Familie feiert historischen Wahlerfolg

SP-Mitglieder und -Sympathisanten stiessen nicht nur auf die Wahl von Gemeindepräsidentin Luzia Gisler-Gisler an, sondern auch auf weitere Erfolge.
Von links: Sebastian Züst, Barbara Ott-Stump, Iris Mulle Kelly, Priska Bürgi-Bissig, Luzia Gisler und Urs Kälin an der Wahlfeier in Bürglen. (Bild: PD (Bürglen, 23. September 2018))

Von links: Sebastian Züst, Barbara Ott-Stump, Iris Mulle Kelly, Priska Bürgi-Bissig, Luzia Gisler und Urs Kälin an der Wahlfeier in Bürglen. (Bild: PD (Bürglen, 23. September 2018))

SP-Mitglieder und -Sympathisanten stiessen am Sonntag in Bürglen auf alle neu- und wiedergewählten SP-Vertreter in den Gemeinden Altdorf, Bürglen und Schattdorf an. Aus Sicht der SP gar als historisch wurde dabei die Wahl von Luzia Gisler als Gemeindepräsidentin von Bürglen gewertet. Dieses Amt wird erstmals von der SP besetzt. Landrätin Jolanda Joos-Widmer wertete in ihrer Ansprache den 23. September 2018 dann auch als doppelten Freudentag, da nicht nur die SP, sondern auch eine Frau in dieses ehrenvolle Amt gewählt worden sei. Joos gratulierte auch der Bürgler Schulratspräsidentin Priska Bürgi-Bissig. Sie wurde, wie ihre Schulratskollegin Barbara Ott-Stump, als von der SP portierte Parteilose für eine weitere Amtsperiode in den Bürgler Schulrat gewählt.

Gemeindepräsident Urs Kälin stellte sich in Altdorf für eine weitere Amtsperiode von zwei Jahren zur Wahl. Seine überzeugende, präsidiale Arbeit in den vergangenen vier Jahren im Gemeinderat wurde mit einem Glanzresultat honoriert und am Wahlapéro entsprechend gefeiert.

Freude an der Wahl des «jungen Wilden»

In Altdorf und Schattdorf ziehen per 1. Januar 2019 zudem zwei neue SP-Vertreter in den Gemeinderat ein: Sebastian Züst wurde mit einem guten Resultat als Nachfolger von Kilian Gasser in den Altdorfer Gemeinderat gewählt. Lea Berdnik, die Präsidentin der SP Altdorf, freute sich, dass mit Sebastian Züst ein «junger Wilder» in den Gemeinderat gewählt worden sei, und gratulierte ihm, aber auch Urs Kälin, zur ehrenvollen Wahl. Ebenso gratulierte sie dem von der SP portierten Harry Ill, der sich als Parteiloser für zwei weitere Jahre als Verwalter in den Altdorfer Schulrat wählen liess.

Bereits Anfang August ist der Gemeinderat in Schattdorf in stiller Wahl neu besetzt worden. Dort übernimmt Heinz Keller den SP-Sitz von Reto Jäger. In Schattdorf bekleidet zudem mit Iris Mulle Kelly ab dem kommenden Jahr eine SP-Frau das Amt der Schulratspräsidentin. Dies stellt für die SP ebenfalls eine Premiere dar. Die Wahl der neuen Schulratspräsidentin sowie von Heinz Keller in den Gemeinderat Schattdorf wurden von Vic Nager in einer kurzen Rede gewürdigt. (pd/bar)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.