Lädelisterben

Spirgner Bevölkerung will «neuen Dorfladen»

Rund 300 Personen haben die Absichtserklärungen zur Zeichnung von einem oder mehreren Anteilscheinen der neu zu gründenden Dorfladen-Genossenschaft unterschrieben. Trotzdem sind noch nicht ganz alle finanziellen Fragen geklärt.

Franz Imholz
Drucken
Teilen
Der Dorfladen mit Post in Spiringen.

Der Dorfladen mit Post in Spiringen.

Bild: Urs Hanhart

Die Anteilscheinzeichnung verläuft äussert positiv. Um verschiedene Fragen zu klären, braucht die Arbeitsgruppe aber noch Zeit, weshalb die Feinbäckerei Hauger AG, Altdorf, ihren Betrieb im St.Anton zusammen mit der Post bis Ende Februar 2021 verlängert. Die Arbeitsgruppe ist froh, dass hier mit dem Eigentümer Tinoph AG und der Hauger AG schnell eine unkomplizierte Lösung für den kurzfristigen Weiterbetrieb gefunden werden konnte. Die Arbeitsgruppe hofft, bis dann auch die letzten Fragen betreffend Finanzierung geklärt zu haben.

Bis zum 25. November wurden von rund 300 Personen diese Zeichnungserklärungen retourniert. Dass mehr als ein Drittel der Dorfbevölkerung somit hinter dem «neuen Dorfladen Spiringen» steht, ist erfreulich und motiviert die Arbeitsgruppe weiterzuarbeiten. Gesuche um finanzielle Unterstützung wurden an verschiedene Institutionen versandt. Wenn die restlichen Kosten gedeckt werden können, lautet das Ziel, den «neuen Dorfladen» im Frühjahr 2021 zu eröffnen.

Betriebsleiter-Team freut sich auf neue Aufgabe

Die Gespräche betreffend Betriebsleitung sind abgeschlossen. Ein motiviertes Team würde sich freuen, den «neuen Dorfladen» im Frühling 2021 in Schwung zu bringen. Zur Gründung der Dorfladen-Genossenschaft laufen momentan Abklärungen, um diese möglichst den Vorschriften zur Bekämpfung der Coronapandemie entsprechend durchführen zu können. Anteilscheine können nach wie vor gezeichnet werden. Die Arbeitsgruppe dankt der Bevölkerung für die spontane Unterstützung «neuer Dorfladen Spiringen».

Hinweis: Neben den Zeichnungserklärungen sind auch spontane Spenden für den neuen Dorfladen Spiringen möglich. Kontaktperson ist Samuel Gisler, Talstrasse 1, 6464 Spiringen, oder die Gemeindekanzlei. Aktuelle Infos zum «neuen Dorfladen» sind laufend auch auf www.spiringen.ch einsehbar.