Spiringen
Kollision: Autofahrer verliert auf schneebedeckter Strasse Kontrolle über Fahrzeug

Weil ein anderer Autofahrer die Situation erkannte und abbremste, wurde niemand verletzt.

Drucken
Teilen

(sok) Am Sonntagnachmittag, den 17. Januar, um 15.30 Uhr, fuhr ein Autofahrer auf der Klausenstrasse von Spiringen nach Bürglen. In einer starken Rechtskurve verlor er auf der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam ins Rutschen, wie die Kantonspolizei Uri mitteilt. Zur selben Zeit fuhr ein weiteres Auto von Bürglen nach Spiringen, dessen Lenker erkannte die Situation und bremste sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Trotzdem kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen den beiden Personenwagen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt rund 12'000 Franken.