Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

SPORT: Lauftreff-Jubiläum wird gebührend gefeiert

Der Urner Lauftreff, der durch Imholz Sport und Steve Events ins Leben gerufen wurde, kann auf sein zehnjähriges Bestehen zurückblicken. Der Meilenstein ist sportlich wie auch gesellschaftlich in Szene gesetzt worden.
Josef Mulle
Der Jubiläumsanlass des Urner Lauftreffs wurde rege besucht und war ein voller Erfolg. (Bild: Josef Mulle (Seedorf, August 2017))

Der Jubiläumsanlass des Urner Lauftreffs wurde rege besucht und war ein voller Erfolg. (Bild: Josef Mulle (Seedorf, August 2017))

Josef Mulle

redaktion@urnerzeitung.ch

«Eine fast unglaubliche Geschichte. Mit 35 Personen haben wir angefangen, und zum heutigen Jubiläumsfest konnten wir über 150 Personen einladen», freuten sich Seppi Imholz und Steve Gisler, die beiden Gründer des Urner Lauftreffs. Viele Mosaiksteinchen waren nötig, bis die Geburt des Lauftreffs zu einer einzigartigen Erfolgsgeschichte wurde. So hielten sich Trainings und Wettkampf mit den gesellschaftlichen Angeboten stets die Waage, woraus sich wiederum Kameradschaften, ja gar Freundschaften entwickelten. Grossen Anteil am Erfolg hatten auch die Vorbereitungen zu grossen Wettkämpfen wie dem Lucerne Marathon, samt professioneller Betreuung vor Ort. Das Zusammengehörigkeitsgefühl wurde mit dem ­einheitlichen Outfit, dem un­verwechselbaren «Uristier-­T-Shirt», zusätzlich verstärkt.

Sport und Kameradschaft im Mittelpunkt

Sportliche Leistung und kameradschaftliches Zusammensein waren denn auch die Highlights der 10-Jahre-Jubiläumsfeier, welche an den Gestaden des Urnersees über die Bühne ging. Für die Sportler standen vier Strecken aus dem Angebot «Weg der Schweiz» zur Auswahl, wobei die ambitionierten Läufer den gesamten Weg der Schweiz (35 km/900 Höhenmeter) unter die Füsse nahmen und die Jogger sich in lockerem Trab Richtung Flüelen und retour zum Seerestaurant bewegen konnten.

Ab Mittag war dann die grosse Grillparty angesagt, zu der auch Familienmitglieder mit «Kind und Kegel» – wie die originell gestaltete Jubiläumseinladung vermeldete – willkommen waren. Über 40 Personen meldeten sich schliesslich für die sportliche Challenge an, wovon rund 20 Athleten den ganzen Weg der Schweiz wählten.

Der Rest verteilte sich auf die übrigen drei Routen, die im Angebot standen. Kurz vor Mittag trafen sich dann die Sportler mit ihren Familienmitgliedern und wurden vom Festwirt Mike mit einem Apéro willkommen geheissen. Diese Zeit wurde natürlich genutzt, um die sportliche Tätigkeit des Tages noch einmal Revue passieren zu lassen. «Es war ein grossartiges Erlebnis, am frühen Morgen zusammen in der Gruppe den Weg der Schweiz unter die Füsse zu nehmen», so der einhellige Tenor aller Beteiligten. Mit der Sonne um die Wette strahlten dabei die beiden Protagonisten des Urner Lauftreffs, Seppi Imholz von Imholz Sport, und Steve Gisler, Leiter von Steve Events.

Vom Anfänger bis zum Profi

«Es ist natürlich ein unbeschreibliches Gefühl, mitzuerleben, wie aus einem kleinen Pflänzchen nun schon ein beachtlicher Baum entstanden ist. Dies war auch der Anstoss, das zehnjährige Bestehen mit einem Event zu feiern, bei dem sich das sportliche und das gesellschaftliche Element ergänzen», sagte Seppi Imholz. Beide bestätigten, den Lauftreff in der bestehenden Form weiterzuführen, und heissen dazu Lauffreudige vom Anfänger bis zum Profi beim Urner Lauftreff herzlich willkommen, ganz nach dem Motto: «Der Lauftreff ist mehr als nur Lauftreff …».

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.