SRF zeigt General-Guisan-Film von Urner Regisseur

Der Film des Urner Regisseurs Felice Zenoni zeichnet Guisans Aufstieg zum Oberbefehlshaber der Schweizer Armee nach. Nun wird das Werk am Montag im Schweizer Fernsehen gezeigt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Interviews mit den Historikern wurden in der Reduit-Festung in Saint Maurice gedreht. Von links: Jürg Fink, Felice Zenoni und Frank Messmer.

Die Interviews mit den Historikern wurden in der Reduit-Festung in Saint Maurice gedreht. Von links: Jürg Fink, Felice Zenoni und Frank Messmer.

Bild: Mesch & Ugge AG

(pd/sok) Am 7. April 1960 hält die Schweiz den Atem an: General Guisan ist tot. 300'000 Menschen nehmen kurz darauf am grössten Schweizer Begräbnis aller Zeiten teil. Das Schweizer Fernsehen überträgt das Ereignis aus Lausanne live.

Der im Jahr 2010 entstandene Film «Der General – Guisan und die Schweiz im Zweiten Weltkrieg» des Urner Regisseurs Felice Zenoni wartet mit nie zuvor gezeigtem Archivmaterial auf. Guisan ist zudem erstmals auf Filmaufnahmen in Farbe zu sehen. Die aufwendigen Recherchen in Archiven in der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Italien und den USA brachten Überraschendes zutage. Beispielsweise eine bisher unbekannte Filmaufnahme vom Treffen Guisans mit dem italienischen Diktator Benito Mussolini. Das renommierte Tonhalle-Orchester Zürich hat die Filmmusik von André Bellmont und Rodolphe Schacher eingespielt.

Der Film zeichnet die Lebensgeschichte Henri Guisans nach, der vom einfachen Waadtländer Landjungen zum Oberbefehlshaber der Schweizer Armee aufstieg. 1939 zum General gewählt, führte er die Schweiz durch den Zweiten Weltkrieg. Letzte Zeitzeugen berichten über ihr Verhältnis zum General. Auch Guisans Enkel kommen zu Wort.

Wie war der bei der Aktivdienstgeneration äusserst populäre Militärführer wirklich? Hat seine Reduit-Strategie die Schweiz tatsächlich vor einem Überfall der deutschen Wehrmacht bewahrt? Was ist bei Guisan Mythos und was Wirklichkeit? Anhand von Originaldokumenten, Zeitzeugen und Einschätzungen von Historikern werden diese Fragen erörtert.

SRF 1 zeigt «Der General – Guisan und die Schweiz im Zweiten Weltkrieg» am Montag, 6. April, um 22.55 Uhr zu Guisans Todestag, der sich am 7. April zum 60. Mal jährt.