Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SRK URI: Pflegehelferinnen feiern Abschluss

16-mal ist das Zertifikat als Pflegehelferin am Freitag übergeben worden. Die Absolventinnen können das Rote Kreuz nun bei diversen Aufgaben unterstützen.
Claudia Gisler
Die Absolventinnen des Lehrgangs Pflegehelferin SRK mit den Ausbildnerinnen. (Bild: PD)

Die Absolventinnen des Lehrgangs Pflegehelferin SRK mit den Ausbildnerinnen. (Bild: PD)

Claudia Gisler

redaktion@urnerzeitung.ch

Der Kantonalverband Uri des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) bietet diverse Dienstleistungen an: Besuchs- und Begleitdienst, Entlastungsdienst, Rotkreuz-Notruf und ein Fahrdienst. Daneben werden auch Fortbildungen, Kurse und der Lehrgang Pflegehelferin SRK durchgeführt. In diesem Lehrgang holen sich die Teilnehmer in 120 Unterrichtsstunden und einem fünfzehntägigen Praktikum das nötige Rüstzeug, um Menschen mit einer Behinderung sowie Betagte und chronisch Kranke zu begleiten, zu betreuen oder zu pflegen.

Ihr künftiges Tätigkeitsfeld könnte zu Hause, in der Nachbarschaftshilfe oder beim Entlastungsdienst des SRK Uri sein. Aber auch bei der Spitex oder in einer Pflegeinstitution unterstützen und ergänzen Pflegehelfer das Pflegefachpersonal in der Pflege, Gesundheitsförderung und Teamzusammenarbeit.

Am vergangenen Freitag konnten die Ausbildnerinnen Cornelia Gisler, Petra Marschke und Jeanine Zgraggen den erfolgreichen Teilnehmerinnen (siehe Box) das verdiente Zertifikat als Pflegehelfer in SRK übergeben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.