Leserbrief
Stärkung der Tourismusregion

Zum «Sport- und Ärztezentrum Silenen».

Merken
Drucken
Teilen

Das im Grund in Amsteg geplante neue Sport- und Ärztezentrum ist eine Chance für die gesamte Tourismusregion. Es dient den Touristen als zusätzliche Freizeitinfrastruktur, insbesondere bei schlechtem Wetter. Gleichzeitig zieht das Sportzentrum durch Lager, Kurse und Tagungen Personen an, die auf eine Übernachtungsmöglichkeit angewiesen sind. Davon profitieren lokale Partner in Form von zusätzlichen Übernachtungen oder als Zulieferer. Zudem wird der Bekanntheitsgrad der Region gesteigert. Zahlreiche Nutzerinnen und Nutzer des Sportzentrums, ob Sportler oder Tagungsteilnehmer, werden die Region als Privatperson beziehungsweise Tourist ein weiteres Mal besuchen.

Das geplante Projekt eines Sport- und Ärztezentrums schliesst eine kantonal bestehende Lücke und konkurrenziert kein bestehendes Angebot. Im Gegenteil: Mit der Realisierung des Sport- und Ärztezentrums werden Arbeitsplätze und Lehrstellen geschaffen und bestehende erhalten. Das einmalige Angebot mit der Kombination von Sport, Gastronomie und Gesundheit überzeugt auf der ganzen Linie und verdient unsere Unterstützung.

Tobias Fedier, Hotel Maderantal, Bristen