Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STANDORTMARKETING: Uri gehört ab Juli auch zum Wirtschaftsraum Zürich

Der Kanton Uri kann sich bei ausländischen Investoren als Teil des Grossraums Zürich vermarkten. Ab Juli ist der Kanton Mitglied bei der Standortmarketing-Organisation Greater Zurich Area (GZA).
Gehört jetzt auch zum Wirtschaftsraum Zürich: der Kanton Uri, im Bild Altdorf. (Bild: Keystone / Urs Flüeler)

Gehört jetzt auch zum Wirtschaftsraum Zürich: der Kanton Uri, im Bild Altdorf. (Bild: Keystone / Urs Flüeler)

Der Zuwachs durch Uri sei ein Gewinn für den Wirtschaftraum Zürich, heisst es in einer Mitteilung von GZA vom Dienstag. Vor dem Hintergrund des harten Standortwettbewerbs zwischen den Metropolitanregionen mit internationaler Ausstrahlung stelle die Ausweitung mit dem touristisch, industriepolitisch und geografisch positionierten Kanton eine zusätzliche Chance dar.

Die Urner Regierung erhofft sich vom Beitritt eine verstärkte Wahrnehmung des Gotthardkantons bei ausländischen Ansiedlungsinteressenten und Investoren.

Die Stiftung "Greater Zurich Area Standortmarketing" besteht seit 1998. Mitglieder sind die Kantone Glarus, Graubünden, Schaffhausen, Schwyz, Solothurn, Zug und Zürich, die Stadt Zürich und die Region Winterthur. Daneben gehören auch private Unternehmen aus dem Finanz- und Industriebereich zur GZA. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.